Mit voller Pulle und körperlicher Spritzigkeit jagt Thomas Wiesenberg wie von der Batterie geladen über die Bretter.

POTSDAMER NEUESTE NACHRICHTENals Pantalone in "Hunger und Liebe" (I casi della fame e dell'amore)

 

VITA

Thomas Maria Wiesenberg wuchs in Cottbus auf und studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Bereits während des Studiums war er am Staatstheater Schwerin sowie am Volkstheater Rostock engagiert. Nach seiner erfolgreichen Ausbildung 2007 gehörte er zum Ensemble des Theaters Paderborn.

 

Weitere Engagements führten ihn an verschiedene Theaterhäuser. In modernen Stücken war er ebenso zu sehen wie als »Karl Moor« und »Cyrano de Bergerac«. Er spielte schnelle Bourlevardkomödien, professionelle Commedia dell'Arte und ist ein erfahrener Improvisator ohne Berührungsängste vor dem Publikum.

 

Aktuell ist er bundesweit mit mehreren Gastspielen sowie eigenen Programmen und Lesungen unterwegs. Als Stimmbildner und Trainer gibt er Workshops vor allem für das KEHLKRAFT INSTITUT Berlin. Zunehmend arbeitet er verstärkt als Regisseur und Autor, mit besonderer Leidenschaft für den Theaternachwuchs.

 

Wiesenberg schlüpft agil und zupackend in die Rolle des nicht immer nur sympathischen Aufwühlers.

WESTFÄLISCHES VOLKSBLATTals Jane Sokolov in "Fremdes Haus"

 

PORTRAITS

 

 Der verliebte Kellner ist grandios gespielt in seiner Unbeholfenheit, die ein Ventil in langen, zappelnden Gliedmaßen sucht.

MÄRKISCHE ALLGEMEINE ZEITUNGals Willi Wamse in "Mord beim Festbankett"

 

STATIONEN

   2018 Ausbildung zum Fitnesstrainer und weiterhin Arbeit als Schauspieler, Regisseur und Autor
   2015 Trainer und Leiter des KEHLKRAFT Instituts für stimmliche Fitness Berlin
   2009  Verlassen des Theaters Paderborn und fortan Arbeit als freier Schauspieler
   2007 Diplom Schauspieler an der Hochschule für Musik und Theater Rostock
   2002 Abitur am Humboldt Gymnasium Cottbus

 

  PDF Download | VITA

 

 

  PDF Download | FOTOS